DEINE eigene MALA 15. März 2020 – 13.30 bis 18.00

Knüpf dir DEINE eigene MALA
mit der
Schmuckmacherin Christine Lindner

 

Ich bin glücklich, wenn ich knüpfe. Immer.
Das wünsche ich mir für dich auch.

Im Kurs «Knüpf dir DEINE eigene MALA» lernst du

  • Die Knüpftechnik mit Knüpfpinzette
  • Wie du Guru-Perle und Quaste anbringst und was das überhaupt ist
  • Wie dir ein sauberer Abschluss gelingt
  • Wie du östliche Weisheiten und westlichen Alltag beim Mala-Knüpfen miteinander verbinden kannst – wenn du das möchtest.

Es steht dir eine grosse Auswahl an Steinen zur Verfügung. Guru-Perlen und Quasten sind ebenfalls genügend vorhanden.

Statt einer Quaste kannst du auch etwas anderes an DEINER Mala anbringen. Das könnte ein schöner Anhänger sein, oder etwas, was du schon lange bei dir hast und gerne an DEINER Mala tragen möchtest. Vielleicht magst du statt der traditionellen 3-löchrigen Guru-Perle lieber einen schönen Stein montieren. 

Bring gerne mit, was dir dazu einfällt.  Wir schauen gemeinsam, ob er sich an DEINE Mala montieren lässt.

Auf dem Foto siehst du einen Anhänger aus geschnitzter Jade den ich statt einer Quaste an eine Mala montiert habe.

Was ist eine Mala? Und welche Bedeutung kann sie für dich haben?

Malas sind Gebetsketten, welche gläubige Hinduisten und Buddhisten während des Rezitierens von Mantras zwischen Daumen und Mittelfinger gleiten lassen. Perle für Perle.
Das Wort Mantra kommt aus dem alt-indischen Sanskrit und bedeutet Spruch oder Lied. Das fortlaufende Rezitieren von Mantras soll zu innerer Ruhe führen.

Mala mit tropfenförmigem Stein als Guru-Perle

Die Mala besteht aus 108 Mala-Perlen und einer sogenannten Guru-Perle, die sich in ihrer Grösse von den anderen Perlen unterscheidet. Perle meint hier nicht die in Muscheln gewachsenen Perlen, die aus dem Wasser kommen, sondern die Steine, aus denen die Mala besteht. Perle ist einfach der geläufigste Begriff dafür.

Wenn du die 108 Perlen der Mala beim Rezitieren von Mantras zwischen Daumen und Mittelfinger bewegt hast, kommst du bei der Guru-Perle an. Dann weisst du, dass du die Mala umdrehen kannst und das Rezitieren von vorne beginnt oder abgeschlossen werden kann.

Das Knüpfen von Malas ist für mich ein grosses inneres Erlebnis. In der Regel wird jeder einzelne Stein geknüpft. Das ist eine schöne und zuweilen meditative Tätigkeit, die mir gut tut und mich von Herzen erfreut.
Ich bin beim Knüpfen entspannt und voller Vorfreude auf das fertige Ergebnis.
Eine Freude ist es für mich auch, die jeweiligen Kombinationen aus Farben und Materialien zusammen zu stellen.

All diese freudvollen Gefühle, denen ich mich beim Tun überlasse, fliessen in meine Malas ein, beseelen sie und erfüllen sie mit Leben.

Ich bin glücklich, wenn ich knüpfe. Immer.
Das wünsche ich mir für dich auch.

Wie erwähnt, sind Malas ursprünglich Gebetsketten. Wenn DEINE Mala für dich einfach nur ein schönes Schmuckstück ist, ist das aus meiner Sicht aber ebenfalls vollkommen in Ordnung.

Wenn du Fragen zum Mala-Knüpfen hast, frag mich. Ich antworte gerne und so schnell ich kann.

Administratives:

  • Kursort: Alterszentrum Birsfelden, Hardstrasse 71, 4127 Birsfelden
  • Kosten: 100 Franken ohne Material (im Kurs gibt es eine vielfältige Auswahl an Materialien zu fairen Preisen)
  • Anmeldung an: info@christine-lindner.ch
    oder per Telefon: 0041 78 888 088 1
  • Bezahlung: Die Kosten in Höhe von CHF 100,– bitte 2 Wochen vor Kursbeginn auf folgendes Konto überweisen:
    Basellandschaftliche Kantonalbank – Christine Lindner – Am Stausee 25 – 4127 Birsfelden – IBAN: CH40 0076 9189 6251 1200 1
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer
  • Bei Absagen bis 10 Tage vor Workshop-Beginn werden 50% der Kosten einbehalten, bei späteren Absagen werden 100% fällig und es erfolgt keine Rückzahlung.

Telefon: 0041 61 401 49 50
Mobil: 0041 78 888 0881
Mail: info@christine-lindner.ch

www.christine-lindner.ch

Vorheriger Beitrag
Perlenknüpf-Kurs 14. März 2020 – 13.30 bis 18.00 Uhr
Nächster Beitrag
Schmuck-Kurs 19. Oktober 2019 14.00 – 17.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü